Home / Boderadweg

Boderadweg

Oschersleben-Nienburg (Saale)

Am Sonntag, den 25.08.2019 lädt der ADFC KV Jerichower Land zu seiner nächsten Tour ein. Es geht entlang des Boderadweg von Oschersleben (Bode) nach Nienburg. Die Strecke ist 70 km lang und wird von Bernd Eggert geleitet.

Die Burger Teilnehmer nehmen HBX (Harz -Berlin -Express) um 08:43 von Gleis 3 ab Burg um umsteige frei zum Startort Oschersleben zu gelangen. Die Magdeburger Teilnehmer nehmen ebenfalls diesen Zug um 09: 08 Uhr von Gleis ab Hauptbahnhof.

Die Tour beginnt um 10:00 Uhr am Bahnhof Oschersleben und führt entlang der B246a zum Bahnhof Hadmersleben, wo es einen weiteren Einstieg in die Tour gibt. Weiter geht es entlang der Bode bis zur Saalemündung. Wir fahren vorbei an Groß. Germersleben, Egeln-Nord, Wolmirsleben und Rothenförde und dem Rothenförder Wehr, wo wir eine kleine Pause machen.

Anschließend fahren wir weiter über Athensleben, den Löderburger See, Gänsefurth. Nun ist es nicht mehr weit zu unserem heutigen Tagesziel das Schloss Hohenerxleben, wo wir eine längere Pause bei Kaffee und Kuchen einlegen werden, wo wir evtl. an eine Schlossführung teilzunehmen können.

Damit wir zu unseren Startort zurück gelangen fahren wir auf dem Saaleradweg bis zum Bahnhof Calbe-Ost.

Die Touren finden bei jeden Wetter statt, sie können geändert oder auch verkürzt werden. Falls es zu heiß wird oder regnet, können diese auch kurzfristig abgesagt werden.

Im Pannenfall sind Luftpumpe, Ersatzschlauch und passendes Werkzeug für das Fahrrad hilfreich und nehmen nicht viel Platz weg. Es ist für ausreichend Sonnenschutz , Getränke und Verpflegung zu sorgen. Des Weiteren bitten wir darum, dass jeder Teilnehmer nicht ohne Frühstück zum Start kommt.

Kosten:

Shortcode:

Herunterladen

Vollzahler 3,00 €
Teilzahler 1,50 €
ADFC -Mitglieder
Sponsoren
Kinder bis 12 Jahre
Frei

Weitere Kosten können für die Bahn, die Schlossführung und für den Kaffee und Kuchen anfallen.

Kontakt und Anmeldung
Bernd und Kerstin Eggert
Tel. 01 73/ 39 30 50 0
E-Mail: bernd.eggert[at]adfc-kvjl.de

Top