Home / Ein-Tages-Touren / Burg – Brandenburg

Burg – Brandenburg

Sonntag, 09.September 2018     90 km
Start: 09:00 Uhr Bahnhof Burg
Tourenleiter:  Bernd Eggert & Kerstin Eggert

Die Teilnehmer, die in Magdeburg starten, können das Sachsen-Anhalt-Ticket für die Zugfahrten nutzen.

Zugverbindung:

Mit beeindruckenden Ausblicken über die Elbauen radeln wir auf den Spuren von Effi Briest zu unserem ersten Pausenort, dem Erlebnisdorf Parey, welches schön am See und der Paltrock-Windmühle gelegen ist. Weiter radeln wir entlang des Elbe-Havel-Kanals bis nach Bergzow. Auf einer bewaldeten Straße geht es nun weiter nach Genthin. Nach einer kurzen Ortsdurchfahrt erreichen wir wieder den Elbe-Havel-Kanal. An diesem geht es nun weiter über Kader Schleuse nach Wusterwitz und weiter zum nahe gelegenen Plauer Kanal, wo wir im idyllisch gelegenen Dorotheenhof unsere nächste Pause einlegen. An dieser Stelle gibt es auch die Möglichkeit die Tour vorzeitig zu beenden und vom Bahnhof Wusterwitz die individuelle Rückreise anzutreten. Für alle anderen geht es gestärkt weiter mit ersten imposanten Ausblicken auf die Brandenburger Seenlandschaft und durch den Schlosspark Plaue. Nach der Fahrt entlang der B1 und des Silokanals geht es hinein in die zur BUGA restaurierte Innenstadt von Brandenburg mit ihren vielen Wasserarmen. Zurück radeln wir entlang der Havel nach Neuendorf, wo wir diese mit der Fähre überqueren. Weiter geht es auf einem gut asphaltierten Radweg durch den Wald entlang der zahlreichen Seen über Kirchmöser bis zum Bahnhof Wusterwitz, um von dort ohne Fahrrad-Tageskarte die Heimfahrt antreten zu können.

Auf Anfrage bei den Tourenleitern kann man in Genthin oder Brandenburg zur Tour dazu stoßen.

Erlebnidorf Parey 

 

Top